Donnerstag, 19. November 2020

Weitere Vorschläge

Also, meine liebe Lavendel,

weitere Vorschläge:

+++GEH ZUM NOTAR UND LASS DIR DAS HAUS ÜBERSCHREIBEN+++

Im Zustand der Verliebtheit ist der Abspenstige zu allem bereit, um seinem Gefängnis zu entkommen. Bevor er wieder zu Verstand kommt oder die Brotspinne schwanger wird oder beides, musst du das in trockenen Tüchern haben. Denn sonst kommt das junge Glück auf die Idee, bei dir einzuziehen. 

Vergiss, dass er der Mann ist, dem du immer vertraut hast, der anständig ist, war und immer sein wird, mit dem du so schön über Bücher sprechen konntest... er kann nur zu einer Frau nett sein und die wirst nicht du sein. Wenn er dir bereits gütig einen besseren Küsser wünscht, dann ist höchste Zeit für einen guten Rechtsbeistand.

Sag ihm, du willst das Haus für die Kinder, damit sie ein Erbe haben, sie sollen nicht alles verlieren, etc. blabla. 

Ob die Brotspinne nun brav ihre Spirale bei sich behält oder nicht, wissen wir nicht und du solltest nicht darauf vertrauen, dass er ihr vertraut. Du musst Fakten schaffen. In diesem Tränenmeer muss ein Funken Selbsterhaltungswille erweckt werden, der dieses Problem lösen will. 

Das kann er belächeln, soviel er will. Und überhaupt, was gibt es da zu lächeln? Denkt er, er kann fummeln und vögeln, bis die Brotspinne seiner überdrüssig wird und dann kommt er wieder endgültig zurück zu dir, für die letzten Jahre, nach seinem letzten Abenteuer, um in Ruhe und weitestgehend unbehelligt seine Tage zu fristen und dir ab und an eine gute Stelle von Joachim Meyerhoff vorzulesen?

Meine Liebe, es tut mir leid, dass ich so insistiere und dir (momentan) keine Hoffnung mache - obgleich immer noch passieren kann, dass er nach einem Jahr wieder angetrottet kommt - aber vorher muss das mit dem Haus klar sein. 

Meine Schreibblockade thematisiere ich ein andermal. 

Sei mir gegrüßt, gedrückt und geherzt
Deine Annika

PS: Lass ruhig alles schön raus, es ist mir weder zu larmoyant noch zu traurig, außerdem bist die Meisterin im Beschreiben trauriger Umstände. Du bist besser als jede Hollywood-Schmonzette es je sein könnte. Das ist ein Talent und jetzt kannst du es ausleben. 

Kennst das wunderbare Buch von Nora Ephron, "Sodbrennen"? Verfilmt mit Jack Nicholson und Meryl Streep. Schau den Film, lies das Buch - dieselbe Gemengelage, nur dass dein Mann kein preisgekrönter Journalist ist.

Kommentare:

  1. Wir warten auf rollende Koepfe, Blut und Gedaerm...
    Oder...
    Eine Loesung des Problems an sich !

    AntwortenLöschen